Direkter Kopf für den Spindelkasten,

August 7, 2017  

Der direkte Kopf dient bei den Spindelkasten Typ MILL zur präzisen Bearbeitung der Metallmaterialien und Legierungen davon. Er wird speziell für die Maschinen WRF Mill CNC, die zum Fräsen dienen hergestellt (diese Maschinen haben keine Arbeitsspindel). Mithilfe direkter Kopf kann man die Werkzeuge direkt im Kopf einspannen.

dav

Der Fräskopf besteht aus mehreren Teilen.Der Adapter dient zur Befestigung der Einrichtung an die Bearbeitungsmaschine und hat eine Anpassungsfunktion; der Adapter ermöglicht die Anpassung der Einrichtung an verschiedene Bearbeitungsmaschinen. Am Adapter befinden sich die Ringe des Hydrodock-Adapters, die Leitbolzen sowie die Kegelbuchsen. Der Hirth-Kranz erleichtert die Installierung der Einrichtung an die Bearbeitungsmaschine einschließlich der Montage des direkten Kopfes. Die genutete Eingangswelle dient zur Verbindung der vorderen Antriebswelle und des direkten Kopfes. Der Adapter beinhaltet auch weitere Funktionselemente, die in Regel für die Montage des Fräskopfes an die Maschine nötig sind.

dav

Der direkte Kopf ist mit Spannkegel SK 50 (DIN, ANSI, MAS) versehen. Der direkte Kopf ermöglicht hydraulische Werkzeugspannung mit Spannkraft 18,4 ±15% kN. Die Spindel ist in den Schrägkugellagern gelagert. Dieser Lagertyp ist für die Übertragung von kombinierten Belastungen geeignet (gleichzeitig wirkende Radial- sowie Axialkräfte). Die Lager sind gekühlt. Die Einrichtung beinhaltet eine innere und äußere Werkzeugkühlung und das Abblasen des Spannkegels.

dav