Heidenhain 640

November 21, 2017  

Seit Oktober 2016 steht die neue Software für die TNC 640 (Softwarenummer 34059x-07) zur Verfügung. Mit dieser neuen Software erhalten Sie weitere wichtige Funktionen für die alltägliche Arbeit, aber auch für Sonderaufgaben.

Die TNC 640 von HEIDENHAIN ermöglicht neben Fräsbearbeitungen auch kombinierte Fräs-Dreh-Bearbeitungen. Sie eignet sich besonders für Fräs-Dreh-, HSC- und 5-Achs-Bearbeitungen an Maschinen mit bis zu 18 Achsen. Die werkstattgerechte und vielseitige Steuerung verfügt über umfangreiche Funktionen.

Für folgende Anwendungsgebiete zeichnet sie sich besonders aus:

  • Universal-Fräsmaschinen
  • kombinierte Fräs-Dreh-Maschinen • Hochgeschwindigkeitsfräsen
  • 5-Achs-Bearbeitung mit Schwenkkopf und Rundtisch
  • 5-Achs-Bearbeitung auf Großmaschinen
  • Bohrwerke
  • Bearbeitungszentren und automatisierte Bearbeitung

Die optimierte Benutzer-Oberfläche der TNC 640 ermöglicht Ihnen einen schnellen Überblick: Unterschiedliche Farbkennzeichnungen, einheitliche Tabelleneditoren und smartSelect – die dialoggestützte schnelle Auswahl für Funktionen – helfen Ihnen dabei.

Die TNC 640 verfügt über eine optimierte Bewegungsführung, kurze Satzverarbeitungszeit und spezielle Regelungsstrategien. Zusammen mit dem durchgängig digitalen Aufbau und der integrierten digitalen Antriebsregelung inklusive Umrichter sind so höchste Bearbeitungsgeschwindigkeiten bei größtmöglicher Konturgenauigkeit möglich – speziell beim Bearbeiten von 3D-Konturen.

Drehkonturen programmieren Sie mit der TNC 640 wie gewohnt im HEIDENHAIN-Klartext. Zusätzlich stehen Ihnen drehspezifische Konturelemente (Einstiche, Freistiche, Gewindefreistiche) sowie Drehzyklen für komplexe Drehbearbeitungen zur Verfügung.

TNC640