Vorteile bei Wartung des Fräsköpfes FERMAT UMH

September 17, 2018  

A- und C- Achse des Fräsköpfes FERMAT UMH sind mit direktem absolutem Maßstab ausgestattet. Die Maschine verfügt deswegen jeder Zeit über die Information über aktuelle Position des Fräsköpfes. Bei Inkrementabmessung (Alternative zum direktem absolutem Maßstab FERMAT) muss nach jedem Start der Maschine jede Achse gedreht werden, damit der Leser die aktuelle Position feststellen kann. Da entsteht die Gefahr der Kabel-Beschädigung in der C-Achse (Drehen der C-Achse ist ±180°). Kabel der A-Achse beim Fräskopf UMH 0,001 befindet sich im Kabelschlepp. Dies schließt das Risiko der Beschädigung des Kabels bei der Bearbeitung aus.